Ing. Johannes Dornhecker

Tel.: +43 699 19540340
E-Mail:

bewaesserung-1
gartengestaltung-2
japanischer-garten-3
naturpool-4

Ob auf dem Dach, im Innenhof oder mit Blick auf freies Feld - wir gestalten Ihren Garten nach Ihren Wünschen!

Jetzt kontaktieren
  • Gartenpflege
  • Umbau & Gestaltung
  • Neuplanung Ihres grünen Paradieses
  • Alles nach Ihren Wünschen
  • Über 10 Jahre Erfahrung

Schützen Sie Ihren Garten wir helfen Ihnen dabei
Pflanzenschutz von Dornhecker

Jeder Gartenbesitzer wünscht sich, dass seine Zierpflanzen und Nutzpflanzen gesund und vital sind. Wie überall gibt es auch hier genug Erkrankungen die dieser Wunschvorstellungen widersprechen.

Ich möchte hier auf diesen Seiten im Laufe der Zeit Pflanzenkrankheiten und Tipps und Tricks zur Hilfe vorstellen. Pflanzenschutz im Hausgarten sollte immer mit Maß und Ziel betrieben werden. Jeder Garten ist ein lebender Organismus und es ist nicht notwendig gleich jeder Laus hinterherzulaufen. Denn ohne diese „Schädlinge“ gibt es auch keine Nützlinge wie z.B. den Marienkäfer. Es ist auch nicht notwendig, dass wir unsere Obstbäume auf maximalen Ertrag hin ausrichten. Der chemische Pflanzenschutz ist die letzte uns verbleibende Möglichkeit Pflanzen zu kurieren.

Biologischer Pflanzen­schutz

In unseren Gärten gewinnt der biologische Pflanzenschutz zu Recht immer mehr an Bedeutung. Allerdings bedeutet das in unseren Gärten nicht unbedingt nur mit biologischen Pflanzenschutzmitteln zu arbeiten, sondern auch, unsere überall vorhandenen Nützlinge zu fördern, eine richtige Pflanzenwahl und allgemein gesagt vernünftige Pflege.

Pfirsich­kräusel­krankheit

Die Kräuselkrankeit des Pfirsichs ist wohl eine der wichtigsten Schaderregern des Pfirsichs und der Nektarine. Diese Pilzerkrankung verursacht in manchen Jahren große Schäden an unseren Bäumen. Die Blätter sind typischerweise verkrüppelt eingerollt und an den erhabenen Stellen rötlich. Die Bekämpfung erfolgt je nach Witterung bereits im Jänner und muß bis zum Ende der Blütezeit fortgesetzt werden.

Sollten Ihre Pfirsichbäume von der Kräuselkrankheit befallen sein, so übernehmen wir natürlich gerne die Behandlung.

Pfirsichkräuselkrankheit
Pfirsichkräuselkrankheit
Pfirsichkräuselkrankheit
Pfirsichkräuselkrankheit

Schnee­schimmel

Schneeschimmel kann in manchen Jahren zu einer großen Gefahr für unsere Rasenflächen werden. Unten ein krasses Beispiel für die durch diesen Pilz verursachten Schäden. Es gibt, neben der passenden Witterung, einige Hauptursachen für einen starken Schneeschimmelbefall. Vor allem in Gärten mit automatischer Bewässerung wird diese oft zu spät abgedreht. Das heißt in Ostösterreich sollte dies spätestens Mitte, Ende September erfolgen. Der zweite Grund für einen starken Befall ist eine falsche Düngung im Herbst. Eine Herbstdüngung sollte eine sehr stark Kali betonte Düngung sein. Der dritte Fehler ist zu früh mit dem Schneiden des Grases aufzuhören. Wenn das Gras über den Winter zu hoch ist wird es durch die Schneelast niedergedrückt und ist dadurch anfälliger gegen Pilzerkrankungen.

Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
Schneeschimmel
The YourRate-Seal - For Transparency and Trust

Wir planen Ihren Gartentraum in Wien und Niederösterreich